Fortbildung mit Matthias Hammer und Andreas Knuf

Unsere Zusatzqualifikation wendet sich an alle Berufsgruppen, die mit psychiatrischen Klienten arbeiten. Ziel ist es, Anregungen für eine achtsamkeitsbasierte Alltagsarbeit zu gewinnen und Unterstützung bei der Entwicklung einer achtsamen Haltung gegenüber Klienten, aber auch mit sich selbst, im Team und in anderen sozialen Bezügen. Achtsamkeit ist ein übungsorientiertes Verfahren. Daher werden sich in dieser Zusatzqualifikation Übungseinheiten, Wissensvermittlung und handlungsorientierte Umsetzung abwechseln.

 

Der nächste Durchgang startet im Frühjahr 2019 und endet im Sommer 2020. Gegenwärtig (Sommer 2018) sind noch Plätze frei. Die Termine, Inhalte und Kosten finden Sie in folgendem Dokument:

 

Ausführliche Informationen zur Zusatzqualifikation 2019-2020
AGB Achtsamkeitsorientierte Beratung 031
Adobe Acrobat Dokument 347.6 KB
Flyer zur Zusatzqualifikation
Allgemeine Informationen zur Zusatzqualifikation "Achtsamkeitsorientierte Beratung"
1249-PSY Flyer 6-seitig Achtsamkeit AK L
Adobe Acrobat Dokument 199.6 KB

 

 

Im Frühjahr 2017 ist eine Abschlussarbeit eines Seminarteilnehmers in der Zeitschrift "Psychosoziale Umschau" erschienen.

Achtsamkeitsgruppe im Sozialpsychiatrischen Dienst
Abschlussarbeit Martin Klingel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 146.8 KB

 

Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, informieren wir Sie einige Male im Jahr über unsere Seminare und aktuelle Veröffentlichungen.

ANMELDEN